Sonntag, 27. Dezember 2009

Die Schoko-Elly

ist am 25. Dezember von den Nadeln gehüpft und durfte gestern ein bisschen gespannt am Fußboden rumlümmeln. Hier sieht man so richtig schön wie die Abschlußspitze von links nach rechts immer dunkler wird. Sieht die erste Spitze noch nach einem sehr milchigen Capuccino aus ist die letzte dann doch eher ein Espresso aus extraschwarzen Bohnen ;-)








zwei Windsbräute

sind in den letzten Wochen bei meiner Mutter fertig geworden. Oben ist es die Windsbraut Herbstwind, gestrickt aus einem Knäul Zauberball Brombeer, die untere Windsbraut ist aus einem Sockengarn mit Soja gestrickt, leider fallen mir grade weder der Name der Braut noch der Wolle ein ;-)

Und damit es ihr nicht langweilig wird hat sie vorgestern noch ein Heidetuch in grau angeschlagen.




Posted by Picasa

Sonntag, 20. Dezember 2009

Painted Elly

ist auch eine Anleitung von Birgit Freyer. Angeschlagen habe ich sie am Donnerstag mit dem Zauberball Schokocreme und Nadelstärke 4. Die ersten 67 Reihen sind auch schon gestrickt. Das Muster gefällt mir sehr gut, der große glatt gestrickte Teil geht auch schön flott vorwärts, nur die Rückreihen werden schon wieder soooo lange ;-). Außerdem rollt sich die ganze Geschichte ziemlich ein. Hoffentlich gibt sich das nach dem spannen, sonst muß ich sie vermutlich mal mit kleinen Gewichten behängt tragen.

Die Schattenpflanzen im unteren Teil sind übrigens ein Weihnachtskaktus der nicht blühen will (Verräter), eine Amaryllis die sich nicht entscheiden kann ob sie jetzt mal austreibt oder nicht, eine Phalaenopsis die statt Blüten lieber eklige Schildläuse treibt und eine Amaryllis die schon seit Mitte November im vollen Laub steht statt nochmal einen Blütentrieb zu liefern. Irgendwie sollte das meinem grünen Daumen zu denken geben, oder? *g*


Samstag, 19. Dezember 2009

Geschafft

nach drei Abenden abhäkeln ist meine "MiaBella" von Birgit Freyer nun endlich fertig, gewaschen, vernäht und gespannt. Sie bringt es auf eine Spannweite von 150 cm und ist im Rücken 81 cm lang. Richtig schön kuschelig, aber trotzdem nicht warm genug um bei -8 Grad mittags im Schnee Fotos zu schießen ;-)

Den ersten Anlauf zu dieser Stola habe ich am 06.11. gemacht, nach zweimaligem ribbeln bis zum bitteren Ende dank zweier Denkfehler meinerseits war der Neustart am 11.11. endlich erfolgreich und das Ergebnis ist wunderschön.




neu eingezogen

ist das Spinnrad das bei meiner Großmutter in einem ungenutzten Zimmer vor sich hin staubte. Entstaubt habe ich es schon, der bröselnde Flachs wurde auch kompostiert, jetzt muß ich nur noch ein Video finden dass mir die Anfänge des Spinnradspinnens beibringt. Ob das Rad noch funktioniert kann ich nicht genau sagen, es fehlen einige Befestigungsknöpfe an der Spindelhalterung, das Pedal ist etwas wackelig und meine Mutter ist sich auch nicht sicher ob es nicht nur als dekorative Attrappe gebaut wurde.
Am nicht so gute Zustand von diesem Rad könnten natürlich durchaus ich und mein Bruder schuld sein. Als Kinder wir mussten immer mal wieder testen wie "schnell" das Rad sich drehen kann ;-)



Mittwoch, 9. Dezember 2009

Die letzten Reihen

der MiaBella nehmen kein Ende. Eigentlich sind es nur noch sechs Musterreihen aber die ziehen sich ganz schön. Gestern abend habe ich an einer Musterreihe + Rückreihe geschlagene eineinhalb Stunden gearbeitet. Also werde ich sie wohl nicht am Samstag zu einer goldenen Hochzeit ausführen können. Aber was soll´s, schnuppert halt die schöne Helena mal wieder Partyluft *g*

Sonntag, 6. Dezember 2009

Neu im Programm:


Schwangere Regenwürmer mit zu viel Drall.... noch bin ich leicht überfordert ;-)

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Heute

bei der Post abgeholt: Mein Päckchen von Birgit . Zusätzlich zu meiner Spindel (an die ich mich noch nicht wirklich rantraue) und den drei wunderbar kuscheligen Kammzügen lag auch noch wie gewünscht die Anleitung für die Painted Elly bei. Außerdem hat mich Birgit noch mit einer Extra Anleitung für die Stola Harmony überrascht, vielen Dank dafür! Nur Zeit, die habe ich immer noch nicht ;-)

Als "Hauptwerk" habe ich ja noch immer die MiaBella auf den Nadeln. Inzwischen habe ich knappe 160 Reihen und unglaublich viele Maschen. Ich werde aber nachher trotzdem die Painted Elly aus dem braunen Zauberball anschlagen. Mal gucken, vielleicht ist das relativ eingängige Muster ja S-Bahntauglich ;-)