Sonntag, 30. Juni 2013

stricken kann ich auch noch

und deswegen habe ich in den letzten Tagen fleissig an der braunen Jacke weitergestrickt. Sie wird wunderschön abwechslungsreich in den Farben, schmusig weich und vermutlich genauso gerne getragen wie die Ranunkenschwester :)



Tag zwei

und ich habe heute morgen in knapp zwei Stunden erst mal 116 gr. Wolle gezwirnt :) Dieses Bild ist ein bisschen durcheinander, der oberste Strang mit 126 gr. war schon Mitte Juni beim Spinntreffen in Imst fertig. Jetzt liegt hier nochmal 140 gr. BFL superwash/Tussahseide Kammzug rum und der Rest von 500 gr. Wolle ist bereits gesponnen auf der Spule.

Mal schauen, ob ich es für heute gut sein lasse oder mich nachher nochmal an die Rose setze.

Samstag, 29. Juni 2013

Tour de Fleece

Und dieses Jahr spinne ich auch mal mit. Ich habe mich auf Ravelry beim Team Yeti angemeldet und möchte jeden Tag eine Stunde spinnend an einem Rad verbringen. Bei mir wird es zwar immer abends sein, Fortschrittbilder werdet ihr vermutlich auch nicht täglich zu sehen bekommen, aber es soll wenigstens ein bisschen was vorwärts gehen :)

Auf der Collage von gestern seht ihr auch mein aktuelles Projekt an der Rose. Bei diesem Stand werde ich jetzt nachher einsteigen.

So, und als Nachtrag kommt jetzt nach zwei Stunden spinnen mein Abschlussbild für heute. Ich habe eine Lage von ca 1 cm auf die Rose gepackt.


Freitag, 28. Juni 2013

tief tauchen

Das Kreativ-Wanderpaket vom Spinnforum hat heute bei mir Station gemacht. Ganze zwei Stunden habe ich Tüten geöffnet, Schätze bewundert, hin und her überlegt und schließlich diese Auswahl getroffen :)

 Es bleibt ein kleiner Drecksack (vermutlich von Elke?) bei mir, darf an der Rose oder auch am Sonata gemütlich abhängen und jedes kleine Fusselchen zum fressen gerne haben :)

Außerdem habe ich mir eine Handarbeitstasche von der Brettchenweberin ausgesucht, die ist ideal um mit Sonata und mir auf Spinntreffen zu fahren. Da drin hat vom Päckchen Taschentücher über eine kleine Wasserflasche und die Ölflasche wirklich alles Platz was man gerne direkt bei sich am Spinnstuhl hat.

Und Husky hat ein wunderschönes, blaues Tuch mit Perlen gestrickt, das wollte auch unbedingt bei mir bleiben. Ich freue mich schon drauf dieses Schmuckstück zu tragen.

 Vielen Dank euch allen!



Dienstag, 25. Juni 2013

Zwirnmarathon

Ich bin grad dabei meine Spulen leer zu zwirnen. In den letzten Tagen habe ich das Pfund blaue BFL navajogezwirnt, jetzt grade auch noch den letzten Rest Zwiebelschalengelb zweifädig. Die beiden Wollen dürfen gleich mal baden gehen. Beim blauen bin ich wirklich auf die Lauflänge gespannt, hoffentlich reicht das für die gewünschte Jacke für meinen Vater.

Mittwoch, 19. Juni 2013

Gerade fertig :)

... Und jetzt will die letzte Spule Merino-Bambus nur noch gezwirnt werden um sich zu den beiden andren Strängen zu gesellen.  Gefärbt war es mit Zwiebelschalen und der Kammzug war 490 Gramm schwer.


Dienstag, 18. Juni 2013

Abendhimmel

Immer noch 28 Grad am Balkon und dieser Himmel :)


Sonntag, 16. Juni 2013

Ein versponnenes Wochenende

und ganz viel Spaß mit netten Menschen in einer gemütlichen Runde. Manchmal reichen zweieinhalb Tage wirklich aus um den inneren Akku wieder zu laden :)

Ich habe diesmal auch wirklich fleissig gearbeitet und einiges weggesponnen. Zum Beispiel ist das dunkelblau jetzt wirklich bis auf den letzten Rest weg (3 volle Maja-Spulen), vom Zwiebelschalengelb ist nur noch ein knapper Meter Kammzug übrig, das werden also auch drei volle Spulen vom Maja werden.

Neu angesponnen habe ich eine säuregefärbte Frühlingswiese. Die erste Spule ist schon verzwirnt, die zweite zur Hälfte gefüllt und gute 200 Gramm Kammzug wollen noch auf die Rose. Die pastelligen Farben gefallen mir gut, allerdings fehlt mir noch die Idee was ich dann daraus stricke *g*


Am Samstag vormittag haben wir einen Kurzbesuch in Imst eingelegt. Dort gibt es eine Webschule die wir besuchen durften. Im ersten Raum haben uns gleich einige kleinere Webstühle mit aufgezogener Kette begrüßt. Sehr spannend fand ich diese Kette mit buntem Artyarn.




Hier fliegen die Webviren ziemlich tief :D und ganz hinten in der Ecke steht ein Jaquard-Webstuhl mit einer sehr imposanten Aufhängung.


Die riesigen, alten Webstühle sind richtig beeindruckend. Allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung wo man als Privatmensch solche Geräte untergestellt bekommen soll. Mein Wohnzimmer ist da definitiv zu klein *g*


Nachmittags durften wir dann noch den Garten einer ortsansässigen Spinnerin besuchen. So wunderschöne Seerosen auf dem Teich.

Und ein riesen  Garten mit Gemüse, Salaten, Kräutern, Beeren, Schafen, Puten und Angoraziegen. Ein Paradies das mit Herz und Liebe gepflegt wird. 

Und um das Wochenende noch passend abzuschließen: Meine neue Klematis hat mich zuhause mit der allerersten lila Blüte überrascht :D

 

Donnerstag, 13. Juni 2013

Manchmal bin ich schon etwas hirnlos...

Seit Wochen vermisse ich zwei fertig gesponnene Maja-Spulen.... Unter dem Wohnzimmerschrank waren sie nicht, neben dem Sofa nicht, in den Wollkisten waren von außen auch keine Spule mit gelb zu sehen... Gerade habe ich die Kisten mal gründlich durchsucht und das gefunden :)

Grade gut das ich morgen Mittag zu einem wunderschön versponnenem Wochenende aufbrechen darf. Ich freu mich schon so richtig :)

Sonntag, 9. Juni 2013

Damit mir auch ja die Arbeit ...

nicht ausgeht, habe ich heute am Jexhof meinem Sonata einen neuen Kammzug verpasst. Ein kuscheliges Alpaka, fein zum verspinnen und farblich richtig schööööön :)

Und auch wenn ich heute erst recht spät zum spinnen gekommen bin: schön wärs trotzdem :) und ratschen gehört da einfach auch immer dazu.


Sonst passiert hier grade nicht viel, an der Raglanjacke habe ich den ersten Arm fast fertig, die aktuellen s-Bahnsocken wachsen irgendwie auch nicht von alleine und am grünen Tuch sollte ich einfach auch öfter mal stricken :)