Freitag, 27. Februar 2015

Und gut zwei Wochen später...

ist das Friedrichshafener Garn auch schon verzwirnt... Zwar leider immer noch nicht gewaschen, aber ich bin mir fast sicher, die Lauflänge reicht gut für ein Paar neue Socken.


Sonntag, 8. Februar 2015

Ein traumhaftes Wochenende

... versponnen, verratscht, mit netten Leuten, gutem Essen, Spinnrädern und ganz viel Wolle habe ich gerade hinter mir. Wir haben es uns in Friedrichshafen in der Jugendherberge bequem gemacht und von Freitag nachmittag bis heute viel Zeit miteinander verbracht.

Zeit für einen kleinen Spaziergang am Bodensee haben wir uns natürlich auch genommen als gestern mittag die Sonne durchkam.


Ein neugieriger Schwan


Möwen schliddern auf dem Eis


Echte Bodenseemuscheln

 

Ein Blick  Richtung Stadtmitte


Vereiste Steine


Und fleissig war ich natürlich auch. Ich habe erst ein wenig rot gesponnen, dann immerhin zwei Stränge (im unteren Bild oben rechts) gezwirnt und gestern nachmittag als Abwechslung 130 Gramm Sockenwollmsichung (Merino/Nylon) auf die Spule genommen. Den Kammzug habe ich heute auch noch komplett ins Rad laufen lassen, die nächsten Tage werde ich dann anfangen einen schönen Navajozwirn draus zu machen.
Hier noch ein Bild unserer gesammelten Werke vom Wochenende