Sonntag, 28. Juni 2015

Ein Abschied und ein Neueinzug

Mit einem feuchten Auge habe ich am Freitag mein Sonätchen weiterziehen lassen. Fünf Jahre hat es mich auf Spinntreffen begleitet, in meinem Wohnzimmer auf mich gewartet, viele Meter Wolle mit mir versponnen und verzwirnt. Vor zwei Wochen habe ich mich entschieden, es in gute und liebevolle Hände abzugeben. Jetzt am Freitag habe ich es seiner neuen Besitzerin vorbeigebracht und bin sicher dass es ein schönes Zuhause bekommt.

Als Ersatz ist letzte Woche ein neues Little Gem bei mir eingezogen, kompatibel mit meiner Rosie, leichter und vor allem kleiner zu verstauen als das Sonata. Und weil neue Räder ja auch erst mal eingearbeitet werden müssen, sind auch schon die ersten beiden Projekte angesponnen 


Eine Spule mit da 80 Gramm sehr dünnem Garn (Kammzug aus schwarzem Lama, Maulbeerseide und Polwarth gemischt), es sollen im ganzen 280 Gramm werden.

Heute wurden dann noch diese Batts von Karin auf die Spule genommen. 


Zur Zeit spinne ich sehr gerne aus Batts, die Struktur im Garn wird anders, das Tempo ändert sich und auch die Farben mischen sich anders als bei Kammzügen. 
Mit dem "kleenen" werde ich wohl noch viel Spaß haben :)

Freitag, 12. Juni 2015

Braunbuntes BFL

Ich muss mal wieder etwas nachmachen... Beim Spinntreffen in Friedrichshafen hatte Bluebirdbibo am Kardierbrett braunes BFL mit bunten Fasern aus einem Swap gemischt. Mir hat das fertige Garn so gut gefallen, ich habe es jetzt einfach nachgemacht *g*

Erst in den Tiefen der Stashkisten gewühlt, eine bunte Mischung Kammzugreste und leider ungeliebter Fasern in verschiedenen Farben rausgenommen, dann verzweifelt nach den 500 Gramm BFL gesucht... In der Kiste mit Sockenwolle zu guter Letzt endlich fündig geworden....



Das war meine Auswahl. Oben liegen Teaswater von dibadu, walnussgefärbtes Merino, Sariseide im Band. In der Mitte Reste vom Roggenburger Apfelbäckchen, der Ranunkenjacke, das BFL und eine leider leicht angefilzte Indigoüberfärbung die ich zwar farblich total Klasse finde, die aber ohne kardieren unspinnbar wäre. Unten ist eine mir unbekannte Faser in blau/lila, nicht viel, dafür hart und kratzig....


Gestern Abend habe ich mich mit abwiegen und portionieren beschäftigt, immer ca 40 Gramm BFL mit 20 Gramm bunter Mischung.

Noch vor dem Frühstück habe ich heute Morgen kardiert, vorsichtshalber etwas weniger vom bunten mit untergemischt und gleich mal einen mini Probestrang gesponnen. 

Die Farben gefallen mir, nicht bunt aber trotzdem nicht langweilig, genau das richtige für eine Jacke die eher draußen getragen werden will. Ich werde vermutlich dreifach zwirnen, dann muss ich nicht krampfhaft dick spinnen und komme trotzdem auf Nadelstärke 4-5




Donnerstag, 11. Juni 2015

Richtig flott

...fertig waren die Magnolien. Vor zwei Abenden noch gezwirnt, schön lebendig, mit Struktur  und mit ein paar Coils die diesen Namen auch verdient haben 😉


Samstag, 6. Juni 2015

Magnolien


Gestern Abend habe ich mir das erste von Beas Batts auf mein Sonata geholt. Versponnen wird, wie es gerade daherkommt, mal dick mal dünn, mal gleichmäßig, mal ein bisschen knubbelig. Verzwirnt wird hoffentlich ein Garn mit viel Leben daraus, mit ein paar Coils, ein paar glatten und ein paar etwas raueren Stellen.