Samstag, 21. Mai 2011

Das kunterbunte Merinoschaf

verwandelt sich in eine pastellblau-melierte Raglanjacke mit Zackenmuster ;) Da mein Körper nicht so ganz in einen geraden Schnitt passt musste ich unter den Armen anfangen zu tricksen. Um mehr seitliche Maschen für meinen Bauch zu bekommen habe ich links und rechts je einen Keil eingestrickt und diese seitlich auch wieder durch das Zackenmuster abgegrenzt.
Ich habe die letzten Wochen fleissig genadelt und heute nachmittag das überlange Zackenbündchen eingeteilt. Ohne genaue Planung, Rechnerei oder sonstige Hirnverknotungen hat sich das Muster perfekt zwischen die bereits von oben mitgestricken Zackenstreifen einpassen lassen. Nur bei den Vorderteilen musste ich jeweils eine Masche dazuschummeln *g*
Das Zackenmuster läuft auch an den Armen mit, da bin ich aber noch verzweifelt am überlegen wie ich farbtechnisch arbeiten soll, schließlich soll es ja kein Clownskostüm werden....
Hier kommt das Muster nochmal aus der Nähe ;)... schnell, einfach und Monikatauglich zu stricken

1 Kommentar:

  1. Hallo Monika, da warst Du ja sehr fleißig und man muß sich einfach zu helfen wissen...Die Jacke sieht hübsch aus und ist schön bunt.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
    Viele liebe Grüße. Evi

    AntwortenLöschen