Mittwoch, 31. Dezember 2008

Ich wünsche euch allen etwas...

Viel Glück im Neuen Jahr, viel Liebe, Gesundheit, Freude und Zeit für euch und eure Lieben. Auf das sich alle eure Wünsche erfüllen mögen!


smiley smiley

Sind sie nicht schön geworden?

Gerade sind mir C.J.s Zaubersocken von der Nadel gehüpft. Sie wiegen 62 Gramm, sind mit Nadelstärke 2,5 gestrickt und waren ganz schnell fertig smiley
Die Trekking ist wirklich ein Traum. Und das beste ist: Ich hab nochmal Wolle für ein zweites Paarsmiles
Das werde ich dann aber sicher erst im Laufe von Irgendwann anschlagen.
Nochmal einen gaaanz großen Dank an Melly für dieses schnelle Muster!

Zaubersocke an zarten Krautstampfern *g*

Schneckenspitze und superbequeme Herzchenferse

wirres Wildmustern im Spickelbereich und vor der Spitze

Sonntag, 28. Dezember 2008

ich hab´s mal wieder getan..

jawoll, der Kelte ist mal wieder komplett getrennt worden, jetzt versuche ich mal das ganze mit einem leicht geänderten Rand zu machen. Es spricht übrigens sehr für die Qualität der Wolle von der Wolllust das auch nach dem x-ten aufribbeln keine Knoten in der Wolle sind und sie sich prima verstricken lässt.

Aber jetzt muß ich mich wieder an meinen zweiten Socken setzen, der will ja noch vor Mittwoch fertig werden damit ich beim Silvesterböllern keine kalten Füße bekomme :-). Außerdem ist morgen leider das süße Nixtun wieder vorbei, ich darf (muß?) wieder arbeiten gehen. Nach zwei Wochen krank/Feiertagen fällt mir das aufstehen morgen früh um fünf garantiert nicht leicht.

ausgelesen

habe ich bereits mein erstes Weihnachtsbuch und das nächste schon angefangen. Wer die Krimis von Nicola Förg liest und sich ein kleines bisschen in der Oberbayrischen/Allgäuer Landschaft auskennt kann teilweise auf den Meter genau sagen wo sich die beteiligten Personen grade aufhalten. Nachdem das aktuelle Buch nur wenige Kilometer von meiner Oma entfernt spielt ist es natürlich gleich zweimal so lustig *g* Hier geht´s übrigens zu unserer wunderschönen Fewo in Nähe zum "Mordschauplatz".

Und Rhett habe ich mir schon im Sommer bestellt, kam aber irgendwie nicht dazu ihn zu lesen. Wir bestellen oft Bücher, sammeln sie bei meiner Mum im Schrank und kommen dann nicht zum lesen weil uns unsere Mieterin immer mal wieder mit Taschenbüchern versorgt die wir ja bald wieder zurückgeben wollen. Darum gibt es die gesammelten "eigenen" Bücher dann in zwei großen Päckchen zu Weihnachten. Jetzt hat ihn meine Mutter netterweise eingepackt und mir unter den Christbaum gelegt :-).

Vom Winde verweht habe ich das letzte Mal als Teenie gelesen, den Film gucke ich aber immer mal wieder gerne an. Im Sommer bin ich dann durch Zufall in Omas Bücherkiste an den Nachfolger Scarlett gerannt und habe ihn mehr oder weniger "gefressen". Klar das jetzt die männliche Sicht der Dinge folgen musste, oder? Es liest sich auch so wunderbar flüssig, die Personen und Schauplätze kennt man ja auch aus den anderen Büchern und teilweise sieht man so richtig schön die Szenen aus dem Film vor sich aber halt mit einem anderen Blickwinkel auf den man selbst so noch nicht gekommen ist. Und Historische Romane lese ich ja immer schon gerne.

Freitag, 26. Dezember 2008

ist bei euch auch so

herrliches Wetter? Gestern abend hat es noch leicht geschneit, der Rasen ist leicht angezuckert. Dafür haben wir einen wundervoll blauen Himmel, die Sonne scheint und ich hab mal wieder Schädelweh... na gut, man kann ja schließlich nicht alles haben :-/.
Ich glaube, ich werde erst mal zu meinen Eltern fahren und die Sonne im Wintergarten genießen, auf meinem Balkon ist es doch etwas kühl *g*

Stinos für Oma

Und nachdem ich die Socken für meine Oma vergessen habe als Pärchen zu knipsen kommt hier noch das Singlefoto das neulich nicht vom Handy auf den Rechner wollte



Es sind einfache Stinos, mit Hufeisenferse und Schneckenspitze. Jetzt müssen sie nur noch passen :-) . Normal fahren wir ja immer am ersten Feiertag zu ihr und bringen ihr unsere Geschenke. Aber meine Eltern sind beide so erkältet und mein Bauch immer noch nicht in Ordnung. Also haben wir beschlossen das wir unsere Viren, Bakterien und sonstigen Wehwehchen zuhause auskurieren und sie erst zu Neujahr besuchen werden. Klar war ihre Enttäuschung groß aber mit 88 Jahren und diversen Krankheiten müssen wir sie nicht auch noch anstecken.

C.J. Zaubersocken...

von Melly habe ich gestern nachmittag noch angefangen. Und weil das Muster so wunderbar schnell und einfach zu stricken ist und auch die Zitron Trekking sich in einem rasanten Tempo verarbeiten lässt bin ich schon am Ende des ersten Schaftes angekommen :-) Wenn das so weitergeht wird das Paar noch in diesem Jahr fertig.

Mittwoch, 24. Dezember 2008

Frohe Weihnachten euch allen

ich wünsche euch allen frohe, friedliche und besinnliche Weihnachtstagen mit euren Lieben. Wer Schnee hat genieße ihn, für alle die ohne weiße Pracht auskommen müssen: Gut das schon jemand Gummistiefel für Matschwetter erfunden hat ;-)
Lasst euch schön beschenken, am besten natürlich mit Wolle *g*

bis bald
Monika

Donnerstag, 18. Dezember 2008

Schneeflöckchen

Ich würde euch ja gerne ein Bild von unserer eingeschneiten Fichte vor dem Fenster zeigen aber... siehe unten :-(

Na gut, dann gehe ich mir mal eine Suppe zum Mittagessen kochen und anschließend werden die Nadeln gewetzt!

dämliches Handy...

Jetzt wo ich endlich die fertige Omasocke fotografiert habe ist mein Handy unfähig die Bilder auf den PC zu übertragen weil die SonyEricsson PC Suite spinnt.... *GGGGRRR* Und so modern wie mein Uralt-Rechner ist hat er natürlich keinen Kartenslot für dieses Miniformat.

Ich muß mich jetzt langsam wirklich an die zweite Socke machen damit ich sie noch bis Weihnachten fertig bekomme. Aber nachdem ich noch den Rest der Woche aus dem Verkehr gezogen bin sollte ich das hinkriegen. Also ist der M-D-Virus nicht ganz so unnütz :-/

Dienstag, 16. Dezember 2008

unfotografierbar

ist meine Omasocke... So neblig und trübe wie es hier heute ist... richtig deprimierend. Da passt mein Magen-Darm-Virus wunderbar dazu. Zu nix kann ich mich aufraffen, höchstens ein bisschen lesen, fernschlafen und ein bisschen nadeln. Immerhin ist die Socke schon wieder bis zum Zwickel gewachsen :-)

Samstag, 13. Dezember 2008

Mal wieder Wochenende

und meine Arbeit für heute abend ist auch schon hergerichtet... Omasocke Nr. 1 ribbeln... Mir kam das ganze Gestrick ja schon länger etwas groß vor, jetzt kann ich aber definitiv sagen das sogar meine Krautstampfer noch bequem im Bündchen Platz haben. Oma kann vermutlich beide Füße in einem Socken unterbringen. Na gut, ziehen wir halt eine fast fertige Socke auf und stricken eine neue, es ist ja noch genug Zeit bis Weihnachten *gr*

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Erwischt




So, jetzt hat´s mich also auch getroffen *g* Aber wenigstens ist es kein pappiger Nassschnee den mir der Minibaum um die Ohren wirft :-)

Also hole ich jetzt gaaaanz weit aus und werfe den Schneeball weiter an Jenny
und Sabs :-) *duckundweg*

Und die Regeln dazu gibt es natürlich gratis: Die Regeln der Schneeballschlacht:
Den Schneeball dürft Ihr nicht an die Person zurückwerfen, die Euch erwischt hat. Ihr müsst mindestens 2 Leute damit bewerfen.

*ps*... das Bild kann ich leider von meinem Bürorechner aus nicht einfügen *GGGGRRR**

*undnoch´nps*... daheim geht´s doch einwandfrei :-)

Dienstag, 9. Dezember 2008

Omas Strickgeheimnisse

so, jetzt habe ich mich doch gegen die Strickgeheimnisse entschieden :-) Gestern war ich kurz in der Stadt und habe bei Hugendubel ein Exemplar rumliegen sehen. Die meisten Muster kenne ich bereits aus alten Trachtenstrickbüchern die bei meiner Mutter rumgeistern also kann ich darauf verzichten das Buch zu kaufen. Dafür ist mir Ewas genialer Socken-Workshop in den Rucksack gehüpft und Omas Socken bekommen jetzt eine Herzchenferse und vermutlich eine Schneckenspitze *g*

Sonntag, 7. Dezember 2008

Gestern im Wollladen...

Eigentlich fängt die Geschichte schon vor zwei Monaten an. Ich war ziemlich erkältet und vom Arzt aus dem Verkehr gezogen. Und wie es mir dann nach einigen Tagen immer langweiliger wurde bin ich in´s Nachbarkaff gefahren weil Google mir dort einen Handarbeitsladen verraten hat. Also warm eingepackt mit dem Auto los, Laden gefunden und TOTAL BEGEISTERT!!!! Niedlicher kleiner Laden, große Auswahl, gutes Sortiment, ordentlicher Eindruck und eine nette Verkäuferin die mir extra aus dem tiefen Keller von OPAL den wachsamen Demian geholt hat :-). Demian ist natürlich nicht alleine geblieben, als Verstärkung hat er sich noch zwei Trekking-Wollen mitgenommen. Zusätzlich zu Wolle, Heften und Stickgarnen hatte sie noch ein ganzes Regal mit niedlichem Kleinkram.

Gestern war mir mal wieder langweilig, die Trekking die ich für meine Handschuhe verstrickt habe reicht nicht mehr für einen passenden Schal und außerdem hätte ich gerne noch ein kleines Mitbringsel für meine Mutter gehabt. Also warm eingepackt, ab in mein Auto und in unser Nachbarkaff zu diesem netten Handarbeitsladen. Schon beim Türe öffnen habe ich überlegt ob ich wirklich im richtigen Laden bin... Links und rechts von der Türe geöffnete Wollkisten, die Regale in einem Zustand das es nur noch gruselig ist, der Verkaufstisch geht unter in "kreativem Chaos" sprich: ein einziger Saustall. Durch Zufall war von der Trekking (Preis: 8,50 €) noch ein Strang in dem Ständer den ich von meinem ersten Besuch kannte, der niedliche Kleinkram war nicht mehr zu finden, dafür eine grantige Verkaufstante die weder Ahnung noch Überblick hatte. In einem "Sonderangebot"-Korb habe ich noch einen Knäul Prolana Sockenwolle gefunden in Farben die für meine Oma geeignet waren. Für diese zwei Posten habe ich gestern tatsächlich 17 €uronen blechen dürfen!!! Jetzt im Internet hätte ich die Prolana für den halben Preis gesehen *GGGGRRRR*

Ende vom Lied.... der Laden sieht mich NIE WIEDER!!!! Auch wenn im Münchner Umland die Handarbeitsläden dünn gesäht sind.

Nachdenklich

Wollfrosch bzw Kalinumba haben mich ganz schön in´s Grübeln gebracht... Was tun mit dem Kelten... Ich war gestern schon wieder so am verzweifeln das ich ihn (mal wieder) in die Ecke gelegt habe. Alles was ich am einen Abend stricke trenne ich am nächsten wieder auf weil sich gerade im Rand immer wieder Fehler einschleichen. Und so habe ich gerade gar keine Lust drauf auch wenn mir Material und Muster total gut gefallen. Andererseits sehe ich wie gut meine Mutter mit der (un-) Pearled Romance klarkommt und bin schon total neidisch. Klar, sie trennt auch immer mal wieder eine halbe Reihe oder muss kleinere Fehler unauffällig "wegschummeln" aber halt nicht wie bei mir die drei Musterreihen strickt um dann vier wieder zurückzunehmen *Heul* So werde ich die Reihe 50 nie erreichen..

Darum habe ich gestern Abend erst mal eine "Auszeit" genommen, meine Knitpicks ausgepackt und ein paar Stinos angeschlagen. Gedacht sind sie nochmal für meine Oma zu Weihnachten damit die Gute auch immer warme Füße hat. Und seltsamerweise ist da innerhalb von zwei Stunden ein halber Schaft entstanden...

Mittwoch, 3. Dezember 2008

Gute Anlage für einen Gutschein?

Heute komme ich mal mit einer Frage...
viele von euch haben sich in der letzten Zeit "Omas Strickgeheimnisse" angeschafft. Und ich bin auch am überlegen ob ich mir nicht dieses Buch anschaffen soll/will. Also mal ganz neugierig:

Lohnt es sich dafür einen Gutschein von meinem örtlichen Buchdealer (kleiner Dorfladen) anzureißen?

Dieser Laden ist nämlich leider der Meinung das er vorbestellte Bücher schon im voraus kassiert und bei Nichtgefallen darfst du das Ding dann trotzdem heimschleppen.

Bei Romanen oder Krimis ist mir das ja wurscht, die bekomme ich leicht an Freunde, Kollegen oder Nachbarn verteilt, in Strickbücher will ich aber*trotzanfallein* reinschauen *trotzanfallaus*
oder wie seht ihr das?

Montag, 1. Dezember 2008

ich hab´s doch geahnt....

das wird morgen heiter.... wir waren auf Schulung und unsere liebe EDV-Abteilung hat uns neue Rechner in´s Büro gestellt. Und die einzige von uns die sich wirklich schon super auskennt hat vorsichtshalber für morgen Urlaub genommen. Nicht das ich ihr den Besuch in der Therme Erding nicht gönnen würde, aber halt trotzdem.

Ich glaub, ich gehe jetzt in mein Wohnzimmerchen und stricke weiter am dunklen Kelten. Sonst wird der ja nie fertig.

Ich bin auch ein Herdentier

Schaut mal was Netty und Wollhexe schönes haben. Das will ich auch! Und in Bergen von virtueller Wolle versinken :-)


So, und jetzt gehe ich mich weiterbilden, ab morgen spricht mein Rechner im Büro nicht mehr Windows-Office sondern Open Office. Das kann ja heiter werden....

Sonntag, 30. November 2008

Danke Melly

smilie
diese Blumen sind für dich Melly! Als kleine Anerkennung für deine Arbeit, deine Geduld und für überhaupt.


Mir ist gerade der zweite Mystery Garden von den Nadeln gehüpft und ich muss sagen sie gefallen mir! Ich habe Mäusezähnchen, Lochmuster und Herzchenferse gelernt und mich an der Rundspitze versucht. Die ist das einzige an den Socken mit dem ich nicht so ganz zufrieden bin, irgendwie schaut sie so unregelmäßig aus. Aber das wird sich beim waschen schon geben, da bin ich ganz zuversichtlich. Gedacht sind die Socken als kleines Weihnachtsgeschenk für meine Großmutter. Ich höre sie jetzt schon schimpfen das ich mir die Arbeit gemacht habe. Wobei Sockenstricken für mich irgendwie keine Arbeit ist...



Außerdem habe ich heute mittag noch das hier abgenadelt...

Advent

Hallo Ihr lieben, ich wünsche euch allen einen wunderschönen, friedlichen und feierlichen ersten Advent smilies Ich will heute mal ganz ausführlich gar nix machen, vielleicht etwas stricken, lesen, ganz sicher einen gemütlichen Mittagsschlaf halten und den Herrgott einen guten Mann sein lassen. Nach Haushalt ist mir heute überhaupt nicht zumute, auch wenn er durchaus etwas Einsatz vertragen könnte *g*



smiley

Samstag, 29. November 2008

Kennt ihr das auch?

Gestern habe ich fast drei Stunden an den Fingerlingen gearbeitet, irgendwann ging dann aber gar nix mehr. Plötzlich habe ich im Mustersatz mal 25 Machen (falsch) mal 23 Maschen (auch falsch) in der nächsten Runde sind es dann 24 (richtig) aber der Zopf sitzt an der falschen Stelle.... zum Haareraufen. Also kann ich sie heute nicht ausführen weil einfach noch 5 Zentimeter fehlen. Na gut, dann müssen heute halt die Fleecehandschuhe dran glauben!

Freitag, 28. November 2008

Morgen geht´s auf die Fraueninsel

Für morgen habe ich mit einigen Kolleginnen eine Tagestour auf den Christkindlmarkt auf der Fraueninsel geplant. Zuerst lassen wir uns von Bus und Boot auf die Insel bringen, daran anschließend werden wir diese Stände überfallen. Vielleicht fällt mir auch noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk in die Hände. Ich freue mich jetzt schon :-). Warm anziehen sollten wir uns natürlich schon, gut das ich selbstgestrickte Socken, Schals und Handschuhe habe.

Donnerstag, 27. November 2008

Der erste fingerlose Handschuh...

ist fertig aber noch nicht vernäht.... den zweiten habe ich gestern abend noch angefangen, muß aber vermutlich nochmal ribbeln, irgendwie habe ich den Verdacht das mir beim zopfen eine Masche geflüchtet ist. Ich hatte nur nicht mehr die Geduld mir das ganze genau anzuschauen.

Die Sockenspitzen werde ich vermutlich am Wochenende in Angriff nehmen, da bin ich sowieso alleine, habe also keinen der mich vom stricken abhält :-)

Münchner Wetter hätte ich auch noch im Angebot, Sonne pur, sa.ukalt und ich muß arbeiten bis um halb vier.... das Leben kann sooooo ungerecht sein *g*

Sonntag, 23. November 2008

Geschafft

So, der zweite Socken ist gestern auch soweit fertig geworden. Jetzt werde ich mich heute mal den Handschuhen widmen, an denen ist seit Montag nix mehr passiert.

Samstag, 22. November 2008

backe backe Kuchen...



Sieht Anne-Mettes Kuchen nicht wunderbar aus? Und riechen tut er gut.... und schmecken natürlich auch :-)

Und anschließend haben wir noch Lebkuchen (schon in der Blechdose)

und Husarenkrapfen gebacken. Gefüllt sind sie mit Johannisbeermarmelade aus Nachbars Garten, bzw die zweite Ladung mit Aprikosenmarmelade.


Außerdem habe ich den ersten Socken fertig, der zweite könnte mit etwas Durchhaltevermögen heute Abend noch beendet werden. Na schaun wir mal :-)

Die Bilder zum Samstag



Darf ich vorstellen: Mein Balkon heute morgen.... Aufgenommen vor ca einer Stunde. In der zwischenzeit hat kurz die Sonne gescheint, der Wind geweht und jetzt schneit es wieder. Ich bin ja mal gespannt wie es bis heute Abend hier aussieht. Angeblich kommt ja noch mehr von diesem Zeug vom Himmel :-)

Für heute steht noch Apfelkuchen (von Anne-Mette) und Plätzchenbacken auf dem Programm. Außerdem muss ich mir endlich den 2. Socken zur Brust nehmen, ich stelle mich gerade mustertechnisch an wie der erste Mensch. Dabei sind Mellys Socken doch so schön und eigentlich auch total einfach.

Donnerstag, 20. November 2008

Nur mal so :-)

Ich bin total begeistert, kaum ist mein Blog wenige Wochen alt habe ich schon 8 Mitleser die sich outen und über 120 die meinen Blog besucht haben. Natürlich seid ihr auch alle herzlich eingeladen mir einen Kommentar zu hinterlassen, nette Kommentare lese ich am allerliebsten *g*

Mittwoch, 19. November 2008

Warme Finger :-)

Schon am Sonntag habe ich mit diesen Handschuhen begonnen. Erst habe ich eine gute Stunde in alten Strickzeitungen meiner Mutter nach einem schönen Zopfmuster gesucht, dann endlich in einem Burda-Strickmusterheft einen schönen gefunden. Und kaum habe ich den zweiten Mustersatz fertig merke ich auch schon das ich die Zwischenrunden "übersehen" habe ;-) Macht nix gefallen tun sie mir trotzdem.



ich finde das Muster so richtig schön plastisch und die Farben gefallen mir auch sehr gut. Die Handinnenseite habe ich einfach in 1re/1li gestrickt. Ein bisschen länge brauchen sie noch bevor ich mich an einen Daumenansatz wage.

Sonntag, 16. November 2008

Fleissig

Gestern abend habe ich noch 10 Reihen genadelt, die Knitpicks sind wirklich unglaublich. Plötzlich kann auch ich locker stricken, auch drei Maschen lassen sich problemlos zusammenstricken...super!

Leider haben wir heute mal wieder ein Wetter das diesen Namen nicht wirklich verdient. Trübe, windig und dezent deprimierend, so ganz anders als gestern. Schade.

Jetzt muß ich mich wirklich mal umschauen und ein schönes Muster (am liebsten irgendwas gezopftes) für meine geplanten fingerlosen Handschuhe. Da will ich die Zitron Hand Art Feuerland verwenden, farblich passt die wunderbar zu meiner braunen Winterjacke.

Samstag, 15. November 2008

vergeßlich

Jetzt habe ich doch vor lauter schönem Wetter meine Mystery-Socken vergessen.... Clue 3 ist beendet. Und inzwischen weiß ich auch das meine "Käppchen-Ferse" eine Herzchenferse ist... man lernt halt nie aus. Zum fotografieren bin ich grade zu faul, ich zeige sie euch wenn ich den vierten Teil fertig habe :-)

so liebe ich es :-)

Verspricht das nicht einen wunderschönen Tag heute? Klar, es gibt Balkone mit schönerer Aussicht aber dieser Himmel.... Tiefblau... Bayrischblau... ein Tag für Münchner Engelchen wie mich :-)

Geplant habe ich für heute auch schon einiges, zum Beispiel muss ich die letzten Tomaten von meinem Balkon verarbeiten. Daraus wird eine schöne scharfe Grillsauce mit viel Zwiebel und Apfel eingekocht. Außerdem will ich noch einen Kuchen backen und spazierengehen und stricken. Stricken am liebsten bei meinen Eltern im Wintergarten in der Sonne :-)

Gestern Mittag kam der Postbote mit meinem Knittybitty-Paket. Jetzt bin ich stolze Besitzerin des Großen Rundnadelsets und von 6 Sockenstrickspielen von Knitpicks. Die Dinger sehen wirklich super aus und liegen perfekt in der Hand. Ich glaube, mit diesen Nadeln wird mein Kelte noch viiiieeeel schöner *g*. Immerhin ist er jetzt wieder 10 Reihen hoch, auch nicht schlecht, oder?

Donnerstag, 13. November 2008

aufgezogen

Melde gehorsamst: Der Kelte ist ein großer Haufen geribbelter Wolle *schnief* Und am Wochenende fange ich gaaaanz langsam und gemütlich wieder von vorne an.

Mittwoch, 12. November 2008

Clue 3 ist online :-)

und ich bin schon sehr gespannt wie die Herzchenferse sitzt. Bisher habe ich meistens eine Käppchenferse oder Bumerang gestrickt, bin aber von beiden nicht so hundertprozentig überzeugt.

Eine von den Mitstrickerinnen will einen "Rettungsfaden" in ihre Socken einziehen, ich bin grade am überlegen ob ich das nicht vielleicht auch bei meinem Kelten machen soll. Soooo gerne ribbel ich jetzt ja auch nicht.

Außerdem habe ich gestern noch ein Weihnachtsgeschenk für mich bestellt. Ich bekomme Knitpicks, einmal das Große Rundstricknadelset und einmal den Sixpack Sockennadeln. Irgendwie traue ich mich ja wetten das die beiden Päckchen es nicht bis unter den Weihnachtsbaum schaffen :-)

gggrrrr....

Gestern abend habe ich es doch tatsächlich geschafft eine Masche inmitten jeder Menge Löcher runterzuwerfen.... Später muß ich mir das genauer bei Tageslicht anschauen, ich fürchte aber das es ein eindeutiger Fall für das Ribbelmonster wird.

Nur gut das heute der nächste Clue für den Sockenkal kommt, dann kann ich mich damit ein bisschen ablenken.

Dienstag, 11. November 2008

dunkler Kelte

gestern abend war ich noch fleissig am Nadeln und habe immerhin 8 Reihen gestrickt. Mit der lockeren Strickerei komme ich noch immer nicht so wirklich gut zurecht, vor allem in den Rückrunden wird die Geschichte meistens etwas zu fest. Ich hoffe mal das verteilt sich dann beim waschen und spannen :-)

Gerade habe ich ihn noch fotografiert, die Farbe ist aber wirklich nicht schwarz sondern dunkelblau und leuchtet in der Sonne.


Die Randborte mit viel Loch

Das zentrale Muster

Sonntag, 9. November 2008

Mal wieder typisch..

für mich :-)
ein neues Werk anfangen, auch schon ein ganzes Stück weit kommen und dann vergessen zu digifizieren :-)
Den Schal Celtic Oracle von neulich habe ich inzwischen geribbelt, aus der roten Wolle strickt jetzt meine Mum die (un-)Pearled Romance. Dafür wird mein Kelte dunkelblau und ist inzwischen schon bis zu Reihe 23 angewachsen. Warum ich da letzte Woche so Probleme hatte ist mir leider immer noch nicht ganz klar, jetzt bin ich aber schon bis zum tatsächlichen Muster vorgedrungen. Nachher muß ich schauen das es noch ein kleines bisschen vorwärtsgeht, schließlich komme ich unter der Woche eher weniger zum stricken und der nächste Clue vom Gardenmystery kommt ja auch noch daher.

Samstag, 8. November 2008

Die Post war da

Ich bin total happy, gerade hat mich der Postbote rausgeklingelt und mir mein Amazon Paket gebracht. Soeben sind zwei Cds von Willy Astor (Sound of Island Vol. III+IV) bei mir eingezogen. Die perfekte Musik zum stricken :-) Gestern früh bestellt, heute geliefert, so liebe ich das.

Mein Profilfoto

Keine Angst, ich bin nicht ganz so gaga, wie ich auf meinem Profilfoto aussehe :-) . Von mir gibt es jede Menge Bilder mit Freundinnen, aber nur selten eines auf dem ich alleine bin oder das man so bearbeiten kann das ich alleine drauf bin. Also muß jetzt dieses 2-Sekunden-Handy-Portrait ausreichen *g*

der Schaft ist fertig :-)


So, gestern abend war ich noch fleissig und habe den zweiten Sockenschaft genadelt. Melly kann ich wirklich nur loben, das Muster geht auch "Lace-Ungeübten" wie mir gut von der Hand. Ich habe mich für die Variante mit Mäusezähnchen und glatter Ferse entschieden, die Löcher an der Ferse stelle ich mir im Schuh fürchterlich unbequem vor :-)

Donnerstag, 6. November 2008

Es gibt noch

nichts zu sehen vom zweiten Clue weil ich gestern abend beinahe über den Nadeln eingeschlafen wäre :-) Kommt davon wenn man den ganzen Nachmittag in der Mukkibude ist *g*
Heute abend wird es wohl eher auch nix mit stricken weil ich mit meinen herzallerliebsten Kolleginnen zum essen gehe. AAAAber am Wochenende will ich wieder fleissig sein, ich verspreche es!

Montag, 3. November 2008

Mystery Garden


Darf ich euch meinen Mystery Garden vorstellen? Fertig bin ich ja schon seit Samstag, nur zum Handygrafieren bin ich bisher leider nicht gekommen :-)

Was tun sprach Zeus...

Am Wochenende habe ich mich endlich an den Kelten-Schal getraut. Und inzwischen bin ich am überlegen ob ich ihn nicht vielleicht besser gleich wieder auftrenne. Ich habe 9 Reihen gestrickt und bisher musste ich IMMER am Ende tricksen. Entweder reicht meine Konzentration wirklich nicht für so lange Musterreihen aus oder irgendwas stimmt in der Zeichnung nicht *schnief* So sieht die bisherige Arbeit aus.


Viel sieht man leider nicht, eine bessere Qualität gibt mein Handy aber leider nicht her.

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Mystery Garden und Demian


Heute habe ich mir neue Wolle für den KAL gekauft, die Feuerland von Zitron kommt mir doch ein bisschen zu bunt vor. In Natura ist die Wolle allerdings nicht so grau sondern eher ein leicht meliertes Beige. Jetzt kann es also endlich losgehen mit stricken, die anderen sind mir ja zum großen Teil schon ein ganz großes Stück voraus.

Dafür habe ich gestern abend aber noch Demian aus dem Opal-Regenwald fertiggestellt.


Ist er nicht niedlich mit seinem Nutkin-Muster Schaft?

Sonntag, 26. Oktober 2008

mir fehlt grade ein bisschen Mut


Aus diesen beiden Wollen sollen zwei Schals werden. Bei Wolllust habe ich mir die Anleitungen für Celtic Oracle und Pearled Romance kommen lassen. Einmal in Marine (auch wenn´s auf dem Foto nicht so aussieht), einmal in Krachrot. Ich bin mir nur noch nicht so sicher ob ich mich wirklich an so ein großes Stück mit soooo großen Nadeln und sooo dünner Wolle trauen soll.

Premiere

So, nun ist es also soweit. Jetzt bin ich lange genug um das Thema "eigener Blog" rumgeschlichen, und TADA, hier kommen meine eigenen Beiträge :-)

Ich stricke schon seit mindestens zwei Jahren Socken, überwiegend für mich selbst.

Hier kommen einige meiner letzten Werke.

Zuerst die Missoni-Socken aus Fischer-Wolle Corina






Dann meine wunderbar weichen Bambussocken, die Banderole ist aber leider in den Tiefen meines Wollschrankes verschwunden.

Diese Mütze habe ich vor kurzem für meine dauerfrierende Oma genadelt, sie wird auch fleissig getragen :-)

Pulswärmer sind bei 88-jährige Damen auch sehr beliebt