Sonntag, 20. November 2011

ein Pfingstrosentuch zu Weihnachten

bekommt dieses Jahr meine Mutter. Nachdem sie sich das Muster selbst ausgesucht hat ist es zwar keine Überraschung mehr, sie freut sich aber trotzdem schon sehr auf Weihnachten :)

Die Wolle war von Teerose, die mich Ostern im Spinnforum bewichtelt hat. Die 450 Meter werden wohl leicht für Jenny reichen. Das wird jetzt schon das dritte Tuch das ich nach dieser Anleitung von Birgit stricke, jedes wird anders aber alle drei schön :)






Kommentare:

  1. Soweit dein Tuch bisher gewachsen, gefällt es mir sehr gut. Die Farbigkeit, die Farbwechsel gefallen mir ganz besonders.

    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Schön,was Du aus meinem Kammzug gemacht hast!
    Das Tuch ist der Hammer!!!

    AntwortenLöschen
  3. na dann wart mal ab wie toll die wird wenn sie fertig ist, die übriggebliebenen perlchen draufgenäht sind und sie noch ein bisschen spannen durfte :) aus so einem rohmaterial kann doch nur was schönes werden *g*

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich glaub`Du bist schon ganz schön viel weiter als ich mit den Weihnachtsgeschenken ;)
    Wirdein schönes Tuch und ich bin schon gespannt, wie es weitergeht!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika, ich war lange nicht mehr in der Bloggerwelt, dafür aber diese Woche am Montagnachmttag in WM zu einer dienstlichen Besprechung.
    Da strickst Du ja für Deine Mutter ein sehr schönes Tuch. Die Farben gefallen mir sehr gut, sieht so schön frisch aus. Ich kann mir gut vorstellen, daß sie sich freut, wenn sie das Tuch dann tragen kann.
    Viele liebe Grüße. Evi

    AntwortenLöschen