Freitag, 8. März 2013

Die Austernjacke

... oder: ein Ewigkeitswerk wird endlich fertig :) Angefangen habe ich die Jacke ja mehr als ein mal, vor ca 2 Jahren erst mal als Raglan von oben, nach langem UFO-Dasein kurz bevor die Maschen für die Arme stillgelegt werden konnten, wurde die Jacke dann im letzten Sommer wieder aufgetrennt weil sie einfach nicht richtig passen wollte.
 
Dann habe ich den Rücken im Juli angeschlagen, bin aber nicht weit gekommen weil mir ständig schönere andere Projekte zwischen die Finger kamen. Am 30. Dezember habe ich den Rücken dann endlich abgekettet. Die Vorderteile gingen schneller, waren immerhin schon Mitte Februar beendet, die Arme habe ich dann an zwei Marathon-Strickwochenenden in einem Rutsch durchgestrickt nachdem ich nochmal einen Knäul Wolle für die Arme nachgekauft habe.
Die fünf Knäul Wollmeise habe ich praktisch in drei Portionen gekauft. Einmal zwei Twin regulär im Laden, die sind mit etwas mehr "Sand" Ein halbes Jahr später habe ich im SummerSale noch zwei Unglücksraben ergattert, hatte sogar meine schon gekauften Stränge dabei damit ich auch ja ähnliche Farbverläufe bekomme und das Material für eine Jacke reicht. Man sieht auf den Bildern ziemlich deutlich das ich in meiner grenzenlosen Begabung für´s hirnlose Anschlagen natürlich prompt die zusammen gekauften Stränge gewickelt und immer schön brav jede zweite Reihe abgewechselt habe. Daher ist das linke Vorderteil auch deutlich blaustichiger als Rücken und rechtes Vorderteil *g*

 
Stolz bin ich aber auf die gefundenen Knöpfe, die haben genau die passenden Farben, ein blaustichiges grün und eine Menge "Sand" die richtig klasse aussehen :D

 

Kommentare:

  1. Die Ausdauer hat sich aber mehr als gelohnt! Mir gefällt es, dass die Farbverläufe unterschiedlich sind. Eine tolle Jacke!

    Begeisterte Grüsse
    Alpi (Spinnwinde)

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll ist die geworden. Was lange währt wird endlich gut! Mir gefällt auch die Unregelmäßigkeit der Farbverläufe. Das hat was. Und die Knöpfe sind super!
    lg Sabine (Adsharta)

    AntwortenLöschen