Sonntag, 8. Februar 2009

GNARF...

Mir ist grade im Hausflur die Nachbarin begegnet... Freundlich wie ich bin grüße ich, frage wie es geht und wundere mich anschließend. Erst schaut sie mich böse an, dann kommt Gemecker...? Wie ich es denn dem Postboten zumuten kann so einen SCHWEINKRAM auszutragen... Hat der Gute doch gestern Mittag tatsächlich versucht ein Päckchen von der WOLLLUST bei ihr abzugeben. Sie hat sich natürlich geweigert, schließlich will sie mit PORNO oder SOETWAS gar nichts zu tun haben!!! Jetzt ist mir auch klar warum ich mich morgen nach der Arbeit am Postschalter anstellen darf ich Ferkel ich...

Kommentare:

  1. Oh je, liebe Monika, das ist so lustig, dass ich hier gegrölt habe. Am besten packst du dein Päckchen mit der Nachbarin zusammen aus, dann bleiben dir weitere Wege zum Postschalter erspart.
    LG, Catrin.

    AntwortenLöschen
  2. So wie ich die Tante kenne redet die das nächste halbe Jahr kein Wort mehr mit mir... spart mir natürlich auch mal 10-Minuten-Tiraden gegen Nachbarin 2 auf dem Flur die ja immer soooo unhöflich zu ihr ist und niiieee mit ihr redet außer guten Morgen. Die gute Frau ist wohl schlauer als ich :-)

    AntwortenLöschen
  3. ...lachtränenwegwisch...

    Der Vorschlag von Cathrin ist gar nicht so schlecht! Damit wäre Dein Ruf auch wiederhergestellt!!!

    LG
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. Hu hu Monika,
    na das ist ja witzig - da kannst du aber doch mal sehen, was die Leutchen so für Gedanken haben? Und vor allem wie neugierig die doch sind? Wenn ich ein Päckchen für meine Nachbarn annehme, schaue ich nicht auf den Versender - und wenn mal was von Beate Uh... & Co dabei sein sollte: na und?! Jedem das Seine uns die Wolle... hi hi hi


    Liebe Grüße und viel Freude beim Auspacken sendet

    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika

    Oh man, das ist ja zum schmunzeln.
    Und ich kann Wunschpuenktchen nur zustimmen.
    Naja, mal sehen wie lange es dauert bist die gute Frau dich wieder grüßt.

    AntwortenLöschen