Montag, 13. April 2009

ich lese mal wieder....

Während der Feiertage habe ich endlich mal wieder etwas mehr gelesen. Seit ich so viel stricke habe ich die Bücher etwas vernachlässigt.
Zuletzt habe ich von Brigitte Riebe "Die Straße der Sterne" gelesen. Ein historischer Roman, Familiengeschichte und Beschreibung einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg im 13. Jahrhundert. Für meinen Geschmack waren etwas zu viele handelnde Personen unterwegs, vor allem weil sich die Zusammenhänge durch zwei Zeitebenen ergeben. Da muß man schon mit etwas Konzentration bei der Sache sein.
Gestern abend habe ich dann "Arcanum" von Chris Kuzneski angefangen und bin bisher begeistert. Morde die oberflächlich nicht viel verbindet und ein Geheimnis das den Vatikan und die Christenheit erschüttern könnte. Klar, seit Dan Brown ist das ein beliebtes Strickmuster, spannend liest es sich aber trotzdem :-)
Außerdem habe ich letzte Woche noch "Der Fluch der Maorifrau" von Laura Walden gelesen. Diese Geschichte überspannt einen Zeitraum von 1850 bis 2008 und hat ebenfalls ein Familiengeheimnis zum Thema. Es liest sich flüssig, ist teilweise sehr spannend, teilweise aber auch sehr vorhersehbar. Ganz sicher ist es keine höhere Literatur aber ganz nett um sich nebenbei mal etwas abzulenken.
Außerdem hat mir der Osterhase netterweise noch ein Buch mitgebracht auf das ich mich schon sehr freue: Barbara Erskine, Die Königin des Feuers. Von dieser Autorin habe ich die ersten Bücher schon als Teenager gelesen, sie sind alle historisch, etwas esoterisch angehaucht und zum Teil auch noch superspannend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen