Sonntag, 25. Oktober 2009

meine Beschäftigung für heute nachmittag:

Wollreste sortieren. Gestern waren wir mal wieder im Haus von meiner Oma und haben in der "Rumpelkammer" gemistet. Rausgekommen sind zwei Kisten voll mit Bettwäsche die zum Teil so alt sind wie ich. Wir werden die Kisten in nächster Zeit einem Heim spenden, dort ist immer Bedarf für solche Dinge.
Außerdem kamen aus diversen Tüten, Kisten und Schubladen Wollreste. Überwiegend mehr als gut abgelagert, teilweise leicht von Motten befallen oder einfach nur gut eingestaubt. Also werde ich mich heute nachmittag mal mit meiner Mutter hinsetzen und das ganze sortieren, angefangene Stücke ribbeln, Stränge zu Knäulchen verwursten und vermutlich auch einiges in die Tonne treten. Meine Mutter kann ja Wollreste immer mal wieder in der Schule verwenden, wozu ist sie schließlich Lehrerin für Handarbeiten und Werken ;-)

Und die ArtNouveau liegt auch immer noch hier rum, 60 Reihen wollen noch gestrickt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen