Sonntag, 7. Februar 2010

Zicke


wird dieser Möbius von Birgit Freyer genannt. Noch ist das gute Teil aber gar nicht zickig, den Anschlag habe ich wie in der Anleitung beschrieben gearbeitet und auf Anhieb hinbekommen. Teilweise ist zwar der Anschlag etwas locker (oben rechts im Bild), ich hoffe aber das fällt nicht weiter auf. Das Material ist ein Rest von 40 gr. LaceCotta Citron von Birgit. Jetzt bin ich mal gespannt wie weit mir das Garn reicht. Ich habe grade nachgerechnet, es sind noch ca 320 Meter, Birgit gibt in der Anleitung 350 Meter an... Vielleicht sollte ich regelmäßig meinen Knäul abwiegen damit es am Ende keine bösen Überraschungen gibt ;-D

Kommentare:

  1. Der sieht ja jetzt schon toll aus. Birgits Muster sind immer wieder klasse.
    Ich nadele nachher meine Marella ab!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Der wird bestimmt sehr schön, gibt es das auch eine anleitung .habe noch zwei Knauel vom Zauberball.
    Lg ELKE

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    die Zicke ist das Februar-Abotuch von Birgit Freyer. Ein Zauberball sollte dir leicht für diesen Moebius reichen.
    LG Monika

    AntwortenLöschen