Sonntag, 25. Juli 2010

Indian Summer

von Wollinchen ist seit dem letzten Spinntreffen in Tutzing auf dem Sonata. Die ersten knapp 50 Gramm sind versponnen und die Farbmischung gefällt mir sehr gut. Jetzt bin ich nur am überlegen ob ich die Wolle dann wieder mit Nähseide verzwirne oder ob ich es mit sich selbst verzwirnen soll. Wie wäre es mit Vorschlägen?

1 Kommentar:

  1. *wuahhhhh* ist DIE schön!

    Hm, kommt natürlich drauf an, was Du draus machen möchtest, wie viel Lauflänge Du brauchst - aber ich bin für "mit sich selbst", am besten navajo.

    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen