Sonntag, 28. November 2010

Das Gotlandschaf


 

lässt sich wunderbar verspinnen. Die Spule auf dem Bild oben ist inzwischen voll, eine zweite schon fast zur Hälfte und es ist noch immer Kammzug da *g* Vermutlich werde ich es auch heute Nachmittag beim Spinntreffen in Ohlstadt nicht komplett schaffen. Aber was solls, dann spinne ich halt noch ein oder zwei Abende fleissig zuhause weiter. Im Moment bin ich am überlegen ob ich das Garn dann Navajozwirne, ich habe ja mal wieder vergessen den Kammzug vor dem spinnen zu teilen.... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen