Sonntag, 21. August 2011

Fertiges...

aus der letzten Zeit: die grüne Backnangjacke, zusammengenäht, Fäden vernäht, Knöpfe dran aber bei den derzeitigen Temperaturen absolut undigifizierbar am lebenden Jackenträger :)

Dann noch das Wensleydale an bzw in Mutterns Olivenbäumchen das dieses Jahr sogar Früchte trägt ;)
Das Garn ist durch die Wäsche weicher geworden, zwar kein Kuschelgarn aber vermutlich doch Sockengeeignet *g*




und das blaubunte Merino von Spiro wurde auch endlich navajo verzwirnt und  gewaschen. Das ist ein absoluter Traum, knutscheweich, fluffig und überhaupt, diese Farben :)

hier vor dem baden....


und hier danach :)

von beiden Strängen habe ich aber noch keine Lauflänge.

außerdem habe ich immer noch die SummerQueen auf den Nadeln, eigentlich fehlt ja "nur" noch die zweite Spitze, aber die kostet mich grad mehr Nerven als ich habe. Könnte also durchaus sein das sie zum UFO auf unbestimmte Zeit mutiert.

Für die S-Bahn habe ich Socken angeschlagen, ein Muster von Regina Satta "Draco" auf einem bunten Strang von Handgefärbt.com. Nach ca 20 Runden habe ich beschlossen, die wollen zuhause auf dem Sofa gestrickt werden, zopfen in alle Richtungen ist nicht S-Bahn-tauglich.

Und die Wollmeisen-Auster will immer noch eine Jacke werden, wenn ich die Wolle mal wickle hat sie vielleicht auch wirklich gute Chancen auf´s anschlagen *g*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen