Mittwoch, 15. Februar 2012

Rosie und ich kämpfen mit BabyAlpaka


Und so ganz langsam bekomme ich das ganze in den Griff... Hoffentlich :) Die Fasern sind wunderschön weich, flaumig und fürchterlich flutschig, ich musste erst eine Weile mit den verschiedenen Übersetzungen testen was wirklich zu einem brauchbaren Faden führt.  Diesmal will ich zweifädig verzwirnen, es wird hoffentlich dann ein ausgewogenes Garn mit einer brauchbaren Lauflänge werden. Ich habe 100 Gramm in Fawn und 100 Gramm in einem warmen Schokobraun, das könnte ein schön fluseliger Schal werden *g*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen