Donnerstag, 19. April 2012

Ich glaube,

...das will ein Wingspan werden....

 
105 Gramm BFL-Seide, gesponnen auf dem Laceflügel vom Sonata und in den letzten Tagen navajogezwirnt.... Die ersten beiden Bilder sind noch ungewaschenes Garn, Bild drei nochmal ein bisschen fluffiger nach einem Wasserbad und anschließendem trocknen in Mutters sonnig-windigem Garten.
 
Lacegarn kommt so natürlich nicht bei raus, aber eine Lauflänge von ca 530 Metern ist sicher auch nicht zu verachten *g*
 
so richtig schöne "Wasserfarben" sind in diesem Garn enthalten und ich will den Wingspan so groß stricken dass ich die ganze Wolle verbrauche.

Ich glaube, ich geh gleich nochmal wickeln *g*

Kommentare:

  1. DAs ist ein tolles Garn geworden! Wahnsinn, dass es trotz dreifach zwirnen so lang geworden ist. Bin auf das Tuch gespannt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Garn :-) Da bin ich auf den Wingspan wirklich gespannt ... kann ich mir sehr gut vorstellen mit den Farben!

    *kicher* Ist heute der Wickeltag? Ich hab auch schon fast 2 Kilometer gewickelt ... für zwei Tücher :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, daraus kann ich mir den Wingspan gut vorstellen! Viel Spaß beim Stricken!

    gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, ist dein Garn.
    Das Navajozwirnen habe ich auch mal probiert, es aber wieder aufgegeben.
    Viel Spaß beim Wingspan stricken.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Garn ist das geworden! Eine tolle Lauflänge - das wird sicherlich ein wunderschöner WingSpan.

    LG Uta

    AntwortenLöschen