Mittwoch, 4. März 2015

Das Weihnachtsmysterie

K....wächst... Langsam, aber es wächst 😉 inzwischen bin ich bei Teil sechs angelangt, die beiden Knäuel dieser Wolle sind fast verstrickt und ich werde sicher noch eine ganze Weile daran arbeiten. Es fehlen sicher noch 10-15 cm bis zu meiner Wunschgröße


ist heute Nachmittag in die ewigen Jagdgründe eingegangen... Gestern war ich noch fest überzeugt, das wird fertig und gut, heute habe ich mit einem realistischen Blick auf den Rest vom hellen Garn festgestellt, es wird im Leben nicht noch 25 Reihen reichen. Also habe ich vormittags noch 5 Reihen zurückgestrickt, am Beginn von Teil sechs den dunklen Faden angesetzt und nach nochmal zwei Reihen das auftrennen angefangen.


Das sieht schlicht nach nix aus, der Farbunterschied ist zu hart, die durchgehenden Muster wirken abgeschnitten. Es würde mich schon beim weiterstricken ärgern und tragen würde ich es vermutlich auch nicht. Also habe ich ca eine halbe Stunde getrennt und werde dem guten Stück auch nicht nachweinen.



Kommentare:

  1. Oh, das ist aber traurig......... Na ja, du bist ja willensfest und trauerst dem Teil nichts nach.........., aber es sah so schön aus............... seufz.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  2. oh wie ärgerlich.. beim Weben nutze ich die waage.wiege das garn,. webe 10 cm und wiege wieder..dann rechne ich die fläche und die fläche ,die ich weben will, ( oder Länge )das klappt ganz gut ..notfalls kann ich dann zum beispiel bei langen tüchern,die ja auch mindestens 2m lang sein sollen nach dem waschen, gleich mehr streifen einplanen . vielleicht ein tipp fürs nächste mal. liebe grüße wiebke

    AntwortenLöschen