Sonntag, 15. April 2012

Als "hirnlos-Strickzeug" für Backnang

habe ich den ersten Strang von den Tausendschön Ostersträngen angeschlagen. Gestrickt habe ich fleissig, mir zwischendrin immer mal wieder überlegt dass es aber ganz schön weit aussieht und trotzdem weitergestrickt.... Heute vormittag habe ich mir die Geschichte mal übergezogen, festgestellt: Da drin ersaufen ja sogar meine Krautstampfer.... und das ganze dem Frosch zum Fraß vorgeworfen *g* Ich habe mit den Cubiks in 2,5 mit 64 Maschen angeschlagen. Die Musterung mit den Ringeln hätte mir ja gefallen, jetzt muß ich aber mal gucken was ich statt dessen anschlage und was dabei rauskommt :).



Ihr braucht aber nicht glauben dass ich ohne frische Wolle aus Backnang wiederkomme.... ich habe Knitting Spiro und Spinning Martha geplündert, bei der Wollstube Wollin ein Buch mitgenommen und abends dann noch Sockenbretter bestellt weil der Stand leider wegen Krankheit geschlossen blieb.

Ihr wollt Bilder sehen?.... Bitte, gerne :)... aber dummerweise nur von der gekauften Wolle, vor lauter Begeisterung habe ich gestern nämlich die Digi gar nicht aus der Tasche gepackt ;(


Bei Drachenwolle und Dibadu/Handgefärbt.com war gestern leider kein durchkommen, sonst wäre da wohl auch noch etwas eingezogen.

Kommentare:

  1. Deine Beutewolle sieht aber echt gut aus!
    Bei der Drachenwolle war es nicht immer nur voll, ich hatte Platz zum gucken, wühlen, fummeln ... und kaufen.
    ;-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hatte ich da immer ein schlechtes Timing :)

      Löschen