Sonntag, 15. Juli 2012

das vielleicht-Sommer-Kreativ-Projekt?

noch bin ich ein bisschen unsicher... ich bin vom doch etwas *hust* "robusten" Cheviot umgestiegen auf einen Rest nicht sehr weichen Merinowolle in grün. Weil ich ja eigentlich und überhaupt und so Coils haben wollte habe ich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Flocken vom Cheviot in gelb und Merino in Orange dick mit eingesponnen und dann wieder mit dunkelgrünem Overlockgarn gezwirnt, die geraden Strecken überwiegend "normal zweifädig", die bunten Noppen und einige dickere Stellen als Coils. Leider waren die bunten Noppen wohl zu dick, die Coils halten auch nach dem waschen so gut wie gar nicht zusammen ;(.
Jetzt bin ich am überlegen ob und wie ich das ganze weiterverarbeite.Ursprünglich wollte ich aus dem gelben Tagetesgarn ein kleines Tuch stricken und mit dem grünen Garn abschließen. Wenn es dumm geht hält das aber die Strickerei nicht durch.... Soll ich mich also vielleicht doch an einen Webrahmen trauen? Vielleicht hält das Kettgarn die Coils dann wenigstens etwas zusammen?
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen