Sonntag, 29. Juli 2012

Die Kuschelmelissa

habe ich heute nachmittag nach einem Strickmarathon abgekettet. Ich kann noch gar nicht sagen wie groß und schwer das schöne Stück ist, die Bilder sind noch unvernäht und ungespannt. Meine Mutter hat sich freiwillig zum spannen gemeldet, nochmal ein dickes Bussi von mir dafür. Am nächsten Wochenende werden wir dann noch "schöne" Bilder machen, versprochen!
 
 Melissa ist eine wunderschöne Anleitung, nicht schwer, verständlich geschrieben und wie alle Tücher von Birgit Freyer wird das Ergebnis einfach nur kuschelig. Dieses Tuch wird sicher den ganzen Winter über im Einsatz sein, mal für die "Gemütlichkeit" im Spinnstuhl oder um auf dem Sofa eine Runde damit zu kuscheln weil mein Wohnzimmer leider doch immer etwas braucht bis es wirklich warm wird. Frösteln muß ich mit diesem Tuch aber sicher nie mehr :)

Kommentare:

  1. Na da hat sich der Marathon aber gelohnt. Man sieht jetzt schon, wie du dieses Tuch magst. Schöne Fotos habt ihr gemacht.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. WOW, das ist ja ein traumhaftes Tuch.

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch sieht wunderschön aus - auch im Sommer kann man das ja hier gut tragen :)

    ♥liche Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Oh ein Traum - das ist wirklich ein wunderschönes Tuch und schon ungespannt richtig groß. Das hält dich sicher schön warm...

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, warst du wieder fleißig! Echt toll geworden. Ich strick grad abwechselnd an - ich glaube 3 - Tüchern, weil ich mich nicht entscheiden kann.

    Ich würde gerne meinen Award an dich weitergeben. Wenn du ihn haben möchtest (was mich natürlich freuen würde) schau einfach auf meinen Blog, da steht wie´s geht.

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen