Dienstag, 24. Juli 2012

Weinberge Primavera

Nach einer Anleitung von Regina Satta sind in den letzten 10 Tagen diese Socken entstanden:
 
Die Wolle ist ein Monatsunikat Primavera von Tausendschön, hübsches hellblau/türkis mit sonnigem gelb. Das Muster ist leicht zu merken, die Ferse und Spitze habe ich allerdings "frei Schnautze" gestrickt weil das Anleitungsheft dummerweise zuhause lag und ich doch in der S-Bahn stricken wollte ;)

 

Kommentare:

  1. Hallo Monika,
    die Socken gefallen mir und die Ferse auch, hab sie so noch nie gestrickt, gute Idee. Was mir immer beim Sockenstricken Schmerzen bereitet, ist immer die Runde zu schließen nach der Ferse. Immer wieder entsteht da ein kleines Loch. Vielleicht kannst Du mir mal einen Tipp geben, was ich besser machen kann?
    Viele liebe Grüße. Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evi,
      Vielen dank für deine lieben Kommentare :)

      Nach der Ferse nehme ich eigentlich immer eine Masche mehr auf um die hässlichen Löcher zu verhindern. Wenn ich also 30 Reihen Fersenwand gestrickt habe nehme ich 15 + 1 Masche auf .
      Liebe Grüße, monika

      Löschen