Sonntag, 5. Oktober 2014

Spinntreffen der Handspinngilde

alle Jahre wieder findet rund um den 3.10. das Spinntreffen der Handspinngilde statt. Ich habe mich schon seit Januar auf dieses Wochenende gefreut :). Es ist einfach schön, mitten in einer großen Halle zu sitzen, es summen die Spinnräder, es wird gelacht, geredet und alle sind eifrig dabei die neuesten Handarbeiten zu vergleichen und zu bewundern. Mir tut diese Zeit immer richtig gut. Jetzt bin ich ganz schön platt, in vier Tagen sammeln sich doch sehr viele Eindrücke und Begegnungen, die der Kopf erst noch verarbeiten muss.



Die Landschaft rund um das Kloster Roggenburg, umgeben von Streuobstwiesen voller Apfel- und Birnbäumen. Das Kloster hat sich leider im Hochnebel versteckt wie mir endlich die versteckte Kamera
wieder begegnet ist.



Mein Ergebnis vom Möbiuskurs. Der Anfang war gemacht, jetzt wird aber erst mal eine andere Wolle dafür gesucht. Mit 880 Maschen pro Runde mag ich nicht stricken :D


Das fertig versponnene "Rehlein" habe ich irgendwann im Sommer begonnen. Am Donnerstag habe ich die vierte Spule versponnen und ab da brav gezwirnt und abgewickelt. Dabei hat mich die liebe Alpenrose erwischt. Sie ist einfach liebenswert, hilfsbereit und ich habe die Zeit genossen in der wir so viel Spaß miteinander hatten.



Das Begrüßungsgeschenk von der Gilde an die Mitglieder: ein Herz aus Schafmilchseife und ein Anisspringerle mit einer Spinnerin.



Meine "Belohnung" nach vier Strängen Zwirnarbeit. Ein "Gute-Laune-Kammzug" von Regina der wie Butter auf die Spule läuft.

Vielen Dank an die Gilde, das Organisationsteam und alle Mitglieder die so ein Treffen zu einem unvergesslichen Wochenende machen!





Kommentare:

  1. Oh du hast Fotos gemacht, die ich eigentlich auch schiessen wollte... aber da war die Kamera nicht mit dabei. *lach*
    Viel Spass mit deinem Butterkammzug, den hast du dir wirklich verdient. ;-)

    Knuddelgruss
    Alpi

    AntwortenLöschen
  2. Oh jetzt habe ich schon bei Alpi von dem Treffen gelesen und jetzt gleich nochmals. Schön, daß du es genossen hast.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  3. danke für die schöne beschreibung, leider muss ich passen weil ja auch hundehaare gesponnen werden, bzw alpaka oder ungewaschene wollen, da bekomme ich zu heftige asthmaprobleme.. aber schön,dass die gilde so weiterbesteht. wiebke

    AntwortenLöschen